Ein zunehmend bedeutendes Tool für Unternehmen

Die Begleitung neuer Mitarbeitender durch Onboarding Prozesse in Firmen werden immer wichtiger.

Die weltweite Pandemie hat den digitalen Wandel in allen Lebensbereichen extrem beschleunigt. Von jetzt auf gleich wurde das Homeoffice eingeführt, um einen Zusammenbruch in vielen Teilen der Wirtschaft zu verhindern. Dieser Wandel wird auch in Zukunft Bestand haben und das Wirtschaftsleben nachhaltig verändern.

Für neue Mitarbeitende und die Firmen ergeben sich dadurch neue Herausforderungen.

Wenn zukünftig nicht mehr alle Teammitglieder zur gleichen Zeit am gleichen Ort sind und sich nur noch in Abständen physisch treffen, dann ist die Quailtät der Zusammenarbeit im Team entscheidend.

Eine gute Zusammenarbeit macht nicht nur die termingerechte Erledigung von Aufgaben aus, um den Workflow zu gewährleisten. Ein erheblicher Anteil eines erfolgreichen Teams macht die Art des Umgangs miteinander aus.

Die unterschiedlichen kulturellen Prägungen der Mitarbeitenden können unverschuldet und ungewollt zu Kommunikationsstörungen führen.

Damit Unternehmen in Zukunft erfolgreich bleiben, sind sie gut beraten, Onboarding-Prozesse in ihren Personalabteilungen zu etablieren.

Gute Beziehungen unter den Mitarbeitenden, ein lebenswertes Arbeitsklima und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit „fallen nicht vom Himmel“ und sind eine besondere Herausforderung, wenn die Mitarbeitenden einen großen Teil ihrer Zeit im Homeoffice verbringen.

Trainings in diese Richtung, in der auch die Firmenkultur in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden definiert werden, gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Kommunikation-, Umgangsformen- und interkulturelle Trainings gehören unbedingt dazu!

Anmerkung zum Beitragsbild: Bei dem Flugzug handelt es sich um einen Ausschnitt des Bildes “airport-406378_1920” stammt von Pixabay. Es wurde dafür gespendet.

Veröffentlicht in Beziehungen.