Warum es klug ist, die Aussage „dazu habe ich keine Lust“ aus unserem Sprachgebrauch zu streichen

oder zumindest behutsam damit umzugehen:

Diese Aussage

„Dazu habe ich keine Lust!“

ist zur Selbstverständlichkeit in unserem Sprachgebrauch geworden.

Wenn wir uns selbst genau zuhören, werden wir überrascht sein, wie häufig wir diese Redewendung benutzen.

Wie häufig ist es schon passiert, dass wir keine Lust haben, wie zum Beispiel zur Arbeit zu fahren oder bestimmte Personen zu treffen. Noch häufiger geht es uns so, wenn es um Dinge des täglichen Berufsebens geht, die wir meist nicht gerne tun: zum Beispiel wartet ein Kunde dringend auf einen Rückruf, der unangehm ist. Oder es muss am besten sofort ein Angebot rausgeschickt werden. Oder wir sind dran, die Personalküche in Ordnung zu bringen. Oder der Ablagekorb ist randvoll und muss einsortiert werden, damit auch die Kollegen die Korrepondenz finden. Oder in einem Geschäft ist eine Pallette Ware angekommen, die ausgezeichnet und eingeräumt werden muss. Oder, oder, oder…

Meist sagen wir diese Worte nicht nur zu uns selbst, sondern teilen uns in dieser Sache gerne unseren Mitmenschen mit.

Leider sind viele diese Dinge keine Frage der „Lust“ und sie werden auch nicht besser, wenn wir es ständig verkünden.

Keine Lust zu haben ist häufig destruktiv und wirkt sich negativ auf unser Umfeld aus, insbesondere auch auf unsere Beziehungen. Denn diese Aussage geben nur Grund zur Diskussion und sind potentielle Gründe für Unfrieden. Deshalb sollten wir mit dieser Aussage sehr vorsichtig sein und sie am besten ganz aus unserem Sprachgebrauch streichen.

Besonders, wenn wir unsere Zeit mit Kindern und Jugendlichen verbringen, sollten wir mit dieser Redewendung besonders zurückhaltend sein. Kinder imitieren uns Erwachsene und es ist eine Frage der Zeit, bis diese Aussage zu uns zurückkommt. Da passiert es schnell, dass sie keine Lust haben, ihr Zimmer aufzuräumen und dann beginnt unser Erklärungsmarathon…..

Veröffentlicht in Beziehungen, Praktische Beziehungstipps und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.